weplace® Kinder- und Jugendhilfe | Dr. Hermann Günter Faber
Informieren Sie sich unverbindlich: Tel. 0 54 65 / 20 57 300

Über uns

Auf die Menschen kommt es an!

weplace® ist ein in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen tätiger, freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe.

Wir qualifizieren und beraten Pflegefamilien im Handlungsfeld der Hilfen zur Erziehung nach § 33 SGB VIII (Vollzeitpflege). Unser Schwerpunkt liegt auf der Arbeit mit „besonders entwicklungsbeeinträchtigten Kindern- und Jugendlichen“
(§ 33,2 SGB VIII), für die wir geeignete Pflegefamilien/Erziehungsstellen suchen.

Der Träger

Wir lieben was wir tun!

Die weplace Kinder- und Jugendhilfe ist ein freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit Hauptsitz in Neuenkirchen/Bramsche im Landkreis Osnabrück. Als inhabergeführtes Unternehmen werden alle vom Träger angebotenen Jugendhilfemaßnahmen von Pädagoge M.A. und Supervisor Dr. Hermann Günter Faber verantwortet.

Weplace orientiert sich grundsätzlich und insbesondere hinsichtlich seiner Qualitätskriterien am Konzept der Westfälischen Pflegefamilien (LWL). Die Schaffung vom Bedarf der Kinder- und Jugendlichen ausgehender und speziell auf die Vermittlungsanfragen der Jugendämter zugeschnittenen Angebote gehört dabei ebenso zum Selbstverständnis der Trägers, wie die kontinuierliche Erreichbarkeit (24/7) der individuellen Fachberatung. Bei weplace stellen professionelle, familienanaloge und therapeutisch ausgerichtete Settings eine sinnvolle Alternative zur klassischen Heimerziehung dar.

Weplace ist in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen vertreten, versteht sich jedoch im Sinne der Bedarfsorientierung als Dienstleister aller interessierten Jugendämter in Deutschland.

Werden Sie eine Pflegefamilie!

weplace sucht Familien, Paare und Einzelpersonen, die Kinder oder Jugendliche auf Dauer aufnehmen, die aus verschiedensten Gründen nicht (mehr) bei ihren leiblichen Eltern leben können.
Diese Kinder und Jugendlichen haben in ihrem Leben bereits sehr belastende und traumatisierende Erfahrungen gemacht. Sie benötigen ein stabiles Umfeld sowie intensive Förderung und Unterstützung. In Zusammenarbeit mit den zuständigen Jugendämtern vermitteln wir diese Kinder und Jugendlichen in geeignete Familien.

Wir helfen dabei. Versprochen!

Wenn Sie sich für diese Tätigkeit interessieren, bereiten wir Sie in kostenlosen Vorbereitungskursen umfassend auf Ihre Aufgabe vor. Eine pädagogische Qualifikation ist für diese Aufgabe hilfreich und wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich. Die Tätigkeit als Pflegefamilie bzw. professionelle Erziehungsstelle wird mit einem angemessenen Erziehungs- und Unterhaltsgeld vergütet.

Trägerwechsel

Sie sind beratungsmäßig unterversorgt, unzufrieden oder umzugsbedingt auf der Suche nach einem neuen Träger? Die Gründe für einen Trägerwechsel können vielfältig sein. Kein Problem, packen Sie es an!  Im Sozialgesetzbuch ist die freie Trägerwahl im Rahmen des Wunsch- und Wahlrechts gesetzlich geregelt.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern! Denn das Wohl der Kinder und die Stabilität der Pflegeverhältnisse liegt uns am Herzen!